Link verschicken   Drucken
 

Corona-Infobrief Nr. 16 (Wichtig!!!)

07.05.2020

Liebe Eltern,

 

nun ist es so weit und wir wissen endlich, ab wann die Kinder wieder zur Schule kommen können.

 

Folgende Regelungen für die Schulöffnung gelten bei uns:

 

  • Jeder Jahrgang kommt an einem Tag. Am 11. Mai kommen die Erstklässler, am 12. Mai die Zweitklässler, ... Den Terminplan finden Sie am Ende des Briefes, erhalten ihn in den nächsten Tagen aber auch noch als Kopie. An den anderen Tagen arbeiten die Kinder mit Arbeitsplänen weiterhin zu Hause.
  • Jede Klasse wird in zwei Gruppen aufgeteilt. Ob ihr Kind in Gruppe 1 oder 2 ist, erfahren Sie von der Klassenlehrerin.
  • Die Gruppe 1 hat Unterricht von 8.00 bis 13.00 Uhr, die Gruppe 2 kommt von 8.15 bis 13.15 Uhr.
  • Vor jedem Eingang gibt es Markierungen, auf denen sich die Kinder morgens aufstellen sollen. Die Eltern betreten den Schulhof nicht. Beim Abholen der Kinder können Eltern aber mit großem Abstand auf dem Schulhof warten. Die Kinder sollen erst kurz vor Schulbeginn auf dem Schulhof ankommen, müssen aber unbedingt pünktlich sein.
  • Alle Kinder werden von der Lehrerin in die Klasse geführt. Dort müssen sich alle nach und nach die Hände waschen. In den Klassen gibt es einen festgelegten Sitzplan.
  • Die Kinder lassen ihre Schuhe an und hängen die Jacke über den Stuhl. Da wir oft lüften und die Schule nicht geheizt ist, müssen alle Kinder warm genug angezogen sein.
  • Eine Mundschutz-Pflicht gibt es bei uns erst einmal nicht. Alle Kinder müssen aber einen Mundschutz mitbringen, den sie bei Bedarf aufsetzen.
  • Einen regulären OGS-Betrieb, wie von der Landesregierung gewünscht, können wir für die Kinder an „ihrem“ Schultag nicht anbieten. Unsere Notbetreuung läuft täglich. Die Betreuung weiterer Kinder ist unter den Abstands- und Hygieneregeln nicht möglich. Das OGS-Personal unterstützt uns auch im Vormittag.
  • An den ‚Beweglichen Ferientagen‘ und am Dienstag nach Pfingsten (Pfingstferien) findet keine Notbetreuung statt.
  • Kinder, die morgens Krankheitssymptome zeigen, müssen unbedingt zu Hause bleiben. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit telefonisch erreichbar sind und dass wir aktuelle Handynummern haben. Sollten Kinder sich absichtlich nicht an unsere Regeln halten, müssen sie abgeholt werden.
  • Die Lehrerinnen wechseln am Vormittag die Gruppe, so dass jedes Kind auch Unterricht bei der Klassenlehrerin hat (sofern diese nicht zur Risikogruppe gehört und im Homeoffice sitzt).
  • Bewegungspausen finden nur unter Aufsicht und zeitversetzt statt.
     
    Das hört sich erst einmal alles kompliziert an, aber mit guter Laune und Kreativität werden die Kinder hoffentlich ein paar schöne Schultage verbringen. Wir werden sicher auch eine Möglichkeit finden, unsere Viertklässler angemessen zu verabschieden und unseren Schulhof einzuweihen.
    Herzliche Grüße und weiterhin viel Geduld beim Homeoffice!
    Martina Röhr

 

Jahrgangsplan

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Corona-Infobrief Nr. 16 (Wichtig!!!)

Termine

Kontakt

Holte-Grundschule

 
Limbecker Straße 70
44388 Dortmund
 
Telefon: (0231) 4764290
Fax: (0231) 47642929
E-Mail: