Konzept

Zum Schuljahr 14/15 wurde das Konzept der OGS komplett umgestellt. Es gibt seitdem keine feste Gruppenstruktur mehr. Stattdessen sind die drei großen Räume nun themenbezogen eingerichtet, sodass ein offenes Arbeiten nun möglich ist. Folgende Räume stehen den Kindern zur Verfügung:

à Bauraum inklusive Rollenspielbereich

à Kreativraum mit Nutzung des angrenzenden Werkraums

à Freispielbereich mit Leseecke und Zugang zum OGS-Garten

 

Für die Kinder ergeben sich folgende Entwicklungs- und Verhaltensmöglichkeiten:

Kinder nutzen ganz individuell nach ihren Bedürfnissen die Räumlichkeiten

Kinder sind eigenständige Personen und Selbstgestalter ihrer Entwicklung

bewusste Erweiterung der Entscheidungsspielräume à Förderung des Selbstbewusstseins und der Selbständigkeit

selbständiges Handeln und eigenständiges Lösen von Konflikten

freiwilliges Lernen: gezieltes Setzen von Impulsen und begleiten der Kinder in ihrem Tun